Tipps & Tricks

1703 Einträge, Seite 1 von 61

Erkältung

Folgendes Rezept: 1 Zwiebel und 1 Rettich durch einen Hobel reiben. Den daraus gewonnenen Saft süßen und mehrmals täglich trinken. Eine billige und sanfte Methode, wieder gesund zu werden. Empfohlene Naturheilmittel: Eukalyptus Thymian Myrte Fichtennadeln Latschenkiefer Teebaum Zimtrinde

Engelsüss

Engelsüss wirkt gegen: - Husten - Melancholie - Rheuma

Nasenbluten

Bei Nasenbluten legt man einen kalten Waschlappen in den Nacken, das zieht die kleinen Blutgefäße zusammen. Oder man lässt viel kaltes Wasser über die Unterarme laufen.

Magen (Krämpfe)

Empfohlene Naturheilmittel: Kamille Muskatellersalbei Rose Basilikum Fenchel Ingwerwurzel

Tulpen

lassen die Köpfe nicht so schnell hängen , wenn die Stiele in nur wenig Wasser stehen. Auch das hilft: die Stängel direkt unter der Blüte mit einem Messer einritzen. halten länger, wenn man die Vase nur mit wenig Wasser auffüllt.

Sauberer Abfluss

Es muss nicht immer gleich die chemische Keule sein. Haushaltssoda reinigt den Abfluss hervorragend. Einfach eine Hand voll Soda hineingeben und mit heißem Wasser nachspülen. Weiterer Vorteil: keine unangenehmen Gerüche.

Knoblauchzehen

trocknen nicht aus, wenn man sie geschält in Öl aufbewahrt. Nach dem Verbrauch des Knoblauchs kann man das aromatisierte Öl gut für Marinaden verwenden. lassen sich oft schwer schälen. Einfach für kurze Zeit in kochendes Wasser legen. Anschließend kann man die Zehen mit einem ganz leichten Fingerdruck mühelos aus der Schale drücken.

Bohnermittel

kann man leicht aus vier Teelöffeln Möbelpolitur und einem Glas Essig selbst herstellen.

Nagellack

Dick gewordener Nagellack lässt sich mit Aceton verdünnen. Nagellack blättert nicht so schnell ab, wenn man die Nägel vor dem Lackieren in Essigwasser taucht. Nagellack hält sehr lange und bleibt schön glatt, wenn man ihn im Kühlschrank aufbewahrt. im Kühlschrank aufbewahren. Er lässt sich so besser auftragen und bleibt länger haltbar.

Stempelkissen

trocknen nicht so schnell aus, wenn sie umgedreht aufbewahrt werden. die eingetrocknet sind, werden wieder brauchbar, wenn man einige Tropfen Glyzerin darauf gibt und auf dem Kissen verreibt.

Manna

Manna wirkt gegen: - Verstopfung - -

Dicker Stoff

lässt sich leichter nähen, wenn die Nadel ab und zu mit Seife eingerieben wird.

Essig gegen Gräten

Gräte im Hals? Keine Panik! Versuchen Sie, je einen Esslöffel Essig im Abstand von zwei bis drei Minuten zu schlucken. Die Säure wird die Gräte so weit aufweichen, das sie darauf beim Essen eines mit viel Schmalz oder Butter bestrichenen Brotes rutscht.

Muskel- u. Gelenkschmerzen

Empfohlene Naturheilmittel: Birke Gewürznelke Lavendel Muskat Origano Pfeffer Pfefferminze Rosmarin

Rührkuchen

bleibt länger saftig, wird er nach dem Backen mit flüssiger Butter bestrichen. die man noch warm mit flüssiger Butter bestreicht, halten sich länger frisch.

Diptam

Diptam wirkt gegen: - Blähungen - Fieber - Verdauungsschwäche

Kreuzkümmel

Kreuzkümmel wird benutzt für: - Hackfleisch - Reisgerichte - Gemüse

Orangen

Orangen wird benutzt für: - Kuchen - Saucen

Spitzwegerich

Spitzwegerich wird benutzt für: - Fleischgerichte - Füllungen - Marinaden - Suppen Kräuterbutter - Mixed-Pickles

Gläser

die angelaufen sind, bekommt man wieder klar, indem man sie in einer Lösung aus einem Esslöffel Borax auf einen Liter Wasser spült.

Eisschnee

nicht im Aluminiumtopf schlagen, da er sonst unschön wird.

Obstnetze

z.B. von Orangen, eignen sich prima zum Reinigen von Pfannen und Töpfen. So spart man sich teure Topfreiniger.

Kristallierter Honig

wird wieder geschmeidig, wenn man das Glas Honig in heißes Wasser stellt.

Wenn der Nagel einfach nicht mehr halten will

Locker gewordene Nägel aus der Wand ziehen, mit Watte umwickeln, in dünnen Gips tauchen und wieder ins Loch stecken. Nach 24 Stunden kann das Bild wieder hingehängt werden.

Dill

Dill wirkt gegen: - Blähungen - Gebärmutterkrämpfe - Milchfördernd

Perlonstrumpf fürs Fenster

Mit kaputten Strumpfhosen kann man noch die Fensterscheiben polieren. Die Scheiben sind dann fix streifenfrei.

WC-Schüsseln

in denen hartnäckige Rückstände sind, behandelt man mit Borax und Zitronensaft. Einen Brei daraus mischen, auftragen und mindestens zwei Stunden einwirken lassen. Dann die Stellen mit einer Toilettenbürste bearbeiten und spülen.

Bananenschalen

eignen sich als Dünger, man zerstückele sie und arbeite sie in die Erde rund um die Rosenstöcke ein.