Tipps & Tricks

1703 Einträge, Seite 1 von 61

Kerzen

brennen länger und tropfen nicht so leicht, wenn man sie vor Gebrauch eine Stunde in Salzwasser legt und dann an der Luft trocknen lässt. tropfen nicht, wenn man den Docht vor dem Anzünden mit Salz bestreut oder die Kerze vor Gebrauch einige Stunden in Salzwasser legt. die zu dick für den Halter sind, taucht man kurz in heißes Wasser. Sie lassen sich dann leicht zurechtdrücken und in den Kerzenständer drehen. brennen langsamer, gleichmäßiger und tropfen kaum, wenn sie vorher einige Stunden in

Gänseblümchen

Gänseblümchen wirkt gegen: - Appetitlosigkeit - Erkältungen - Verstopfung

Dill

Dill wird benutzt für: - Gewürzgurken - Gurkensalat - Fischgerichte

Reis

sieht viel appetitlicher aus, wenn man beim Kochen ein Stück zerkleinerte Möhre zugibt.

Nelken

Nelken wirkt gegen: - Appetitlosigkeit - Magen anregend - Zahnschmerzen

Pisidiabaum

Pisidiabaum wirkt gegen: - Nervosität - Schlaflosigkeit -

Kaffee

duftet sehr aromatisch, wenn man zusätzlich ein Stück Schokolade oder etwas Vanilleschote mit im Filter überbrüht. schmeckt viel besser und aromatischer, wenn man einen halben Teelöffel Kakaopulver mit in den Filter gibt. schockt Schnecken. Mit starken, kalten Kaffee auf die Pflanzen sprühen - und die Biester werden vertrieben. schmeckt aromatischer, wenn beim Brühen etwas Kakao und Salz zugegeben wird. der kalt und abgestanden ist, eignet sich toll als Pflanzendünger

Wildes Stiefmütterchen

Wildes Stiefmütterchen wirkt gegen: - Arteriosklerose - Asthma - Gelenkentzündungen

Ledermöbel (Glattleder)

werden schön, wenn man sie ab und zu dünn mit Melkfett abreibt.

Neu korken

Flaschen lassen sich relativ luftdicht verschließen, indem man einen passenden Korken einige Minuten lang in Speiseöl legt.

Fleckig gewordenes Besteck

sollte man ein bis zwei Stunden in saure Milch legen, danach lauwarm abwaschen und abtrocknen.

Keuchhusten

Empfohlene Naturheilmittel: Zypresse Benzoeharz

Schmuck reinigen leicht gemacht

Man legt ihn in eine Kern- oder Schmierseifenlauge, reibe alles mit einer Zahnbürste ab.

Stahlmöbel

befreit man von Rost, indem man sie kräftig mit Terpentin abbürstet.

Schütteltest zeigt, ob Speiseöle gut sind

So erkennen Sie Top-Qualität bei Speiseölen: Hochwertige Öle schäumen nicht, wenn man sie schüttelt.

Mutterkraut

Mutterkraut wirkt gegen: - Erkältungen - Husten - Magenschwäche

Kartoffelreste

Kleinere Kartoffelreste vom Vortag eignen sich - püriert oder durchgepresst - gut dazu, Saucen und Suppen anzudicken.

Augen

Entzündete Augen behandelt man mit lauwarmen Kompressen aus halb Milch, halb Wasser. Müde und gerötete Augen behandelt man mit Kompressen aus lauwarmen Schwarztee, die man etwas 10 Minuten einwirken lässt.

Fenterputzmittel

kann man leicht selbst herstellen. Einfach destilliertes mit normalem Wasser im Verhältnis 1 : 1 mischen, einen Schuss Salmiakgeist dazugießen und anschließend in eine leere Sprühflasche füllen.

Batterien

die fast verbraucht sind, können länger benutzt werden, wenn man sie für einige Stunden auf die warme Heizung legt.

Wärmekur für Batterien

Schwache Batterien erholen sich noch mal für kurze Zeit, wenn man sie für eine halbe Stunde auf einen warmen Heizkörper legten.

Angst

Empfohlene Naturheilmittel: Bergamotte Orange Geranium Neroli Muskatellersalbei Basilikum Patchuoli Rosenholz Schwarzfichte Ylang Ylang Zedernholz Zitrone Benzoeharz

Spar-Tip Reste nie wegwerfen

sondern am nächsten Tag verwerten. Braten kann man prima als Aufschnitt essen.

Dampf beim Kochen

von Kartoffeln enwickelt sich weniger, wenn man einen Eßlöffel Milch dazu gibt.

Möbel

aus edlem Holz können leicht und günstig gepflegt werden, indem man mit einem weichen Tuch etwas Vaseline aufträgt. aus rotem Mahagoni, die Kratzer bekommen haben, lassen sich mit Jodtinktur prima ausbessern.

Zitronenschale auf Vorrat reiben

Nur zum Auspressen sind unbehandelte Zitronen viel zu schade. Reiben Sie die Schalen auf Vorrat, z.B. zum Verfeinern von Kuchen oder Desserts. Die geriebene Schale einfach mit etwas Zucker in ein Glas geben. So aufbewahrt, bleibt sie mehrere Wochen frisch.

Zitronenverbena

Zitronenverbena wirkt gegen: - Blähungen - Bronchitis - Fieber

Erschöpfung

Empfohlene Naturheilmittel: Bergamotte Benzoeharz Bohnenkran Grapefruit Krauseminze Lemongras Pfefferminze Rosmarin Salbei Thymian Zitronenmelisse