Tipps & Tricks

1703 Einträge, Seite 1 von 61

Wundklee

Wundklee wirkt gegen: - Halsentzündung - Mundentzündung - Rachenentzündung

Getrocknete Feigen

die in der Packung aneinander haften, lassen sich leichter voneinander lösen, wenn man sie bei 150 ° einige Minuten in den Ofen legt.

vitalisierend

Empfohlene Naturheilmittel: Fenchel Koriandersamen Kreuzkümmel Weihrauch Myrrhe Salbei

Eberraute

Eberraute wird benutzt für: - Bittergewürz für fettes Fleisch

Kreuzkümmel

Kreuzkümmel wirkt gegen: - Blähungen - Darmkoliken - Fieber

Gelbholz

Gelbholz wirkt gegen: - Blähungen - Hautkrankheiten - Hexenschuss

Färberginster

Färberginster wirkt gegen: - Harnsteine - Herzbeschwerden - Menstruations fördernd

Reißverschlüsse

damit Reißverschlüsse nach dem Waschen nicht haken, sollten sie vorher geschlossen werden. bei Kleidung oder Bettwäsche immer vor dem Waschen schließen, dann lassen sie sich genauso leicht auf- und zuziehen wie vor dem Waschen.

Fliesenfugen

die verschmutzt sind, werden wieder sauber, wenn man sie mit einer alten Zahnbürste bearbeitet, die in Salmiaklösung getaucht wurde. Anschließend gründlich abspülen. die nicht mehr schön weiß sind, reibt man einfach mit Schlemmkreide ab.

Tonkabohne

Tonkabohne wird benutzt für: - süßer - vanilleähnlich - für Kekse und Gebäck - Desserts

Milchreis verfeinern

Wenn ein Stück Vanilleschote mitgekocht wird, schmeckt das Gericht noch mal so gut.

Mohrrüben

bekommen einen viel herzhafteren Geschmack, wenn man sie mit einem Schuß Apfelsaft abkocht.

Blätter

von Gummibäumen glänzen schön, wenn Sie die Blätter mit Bier abreiben.

Ein Glas Cola

in den Abfluss geschüttet wirkt Wunder bei leichten Verstopfungen.

Kachelöfen

werden am besten nur in kalten Zustand abgewaschen. Wenn sie heiß sind, können die Kacheln sehr leicht reißen.

Panieren von Fleisch

Fehlt für das Panieren von Fleisch oder Fisch das Ei, kann man Schnitzel auch gut durch Zitronensaft ziehen.

Fliesenböden

erhalten mit einer Kappe voll Weichspüler im Wischwasser einen tollen Glanz.

Schmutzlöser

Drei EL Salz im Waschwasser lösen starken Schmutz aus Arbeitskleidung.

Husten

Schneiden Sie mehrere große Zwiebeln in Scheiben und vermischen Sie sie mit braunem Zucker. Zwölf Stunden ziehen lassen. Den Saft, der sich nun bildet, mehrmals am Tag Esslöffelweise einnehmen. Auch warme Milch mit Honig stillt den Husten. Empfohlene Naturheilmittel: Benzoeharz Cajeput Myrrhe Olibanum (Weihrauch) Zypresse

Labkraut

Labkraut wirkt gegen: - Blasenentzündung - Ekzeme - Hautunreinheiten

Ampfer

Ampfer wirkt gegen: - Blutarmut - Fieber - Frauenbeschwerden

Osterluzei

Osterluzei wirkt gegen: - Entzündete Wunden - Fieber - Infektionen

Schöllkraut

Schöllkraut wirkt gegen: - beruhigend - krampflösend -

Goldrahmen

von Bildern und Spiegeln strahlen wieder, reibt man sie mit Buttermilch ab. Mit einem weichen Tuch gründlich nachpolieren.

Umgeknickte Borsten

Umgeknickte Borsten von Besen richten sich wieder auf, hält man sie kurz über Wasserdampf. Danach sollten sie hängend trocknen.

Fenterputzmittel

kann man leicht selbst herstellen. Einfach destilliertes mit normalem Wasser im Verhältnis 1 : 1 mischen, einen Schuss Salmiakgeist dazugießen und anschließend in eine leere Sprühflasche füllen.

Einlegegewürz

Einlegegewürz wird benutzt für: - Würzen von Gemüsekonserven

Blanke Fenster

Gerade geputzt und schon verschmiert - Fenster putzen muss nicht frustrierend enden. Mit kaltem Tee abreiben, schon sind sie streifenfrei blank.